Move for your mind (Pilot-Studie)

Hintergrund

Personen mit einer leichten Hirnleistungsstörung haben ein bis zu zweimal höheres Risiko zu stürzen im Vergleich zu kognitiv gesunden Senioren. Die Folgen von Stürzen sind oft gravierend und erhöhen das Risiko pflegebedürftig zu werden erheblich. In den kommenden Jahren wir der Bevölkerungsanteil an Menschen über 65 Jahren stark zunehmen. Damit steigt auch die Häufigkeit von kognitiven Krankheiten wie MCI oder Demenz. Es besteht deshalb ein dringender Bedarf für wirksame, sichere und erschwingliche Präventionsmassnahmen für Stürze bei Senioren mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen.

Ziele

In der Move for your Mind Pilot-Studie werden zwei unterschiedliche Bewegungsprogramme getestet; ein Rhythmik Programm nach der Jaques-Dalcroze Methode und ein einfaches Heimtrainingsprogramm. Die Studie richtet sich an Personen im Alter von 65 Jahren oder älter, die an einer leichten kognitiven Beeinträchtigung (engl.: Mild Cognitive Impairment, MCI) oder einer leichter Demenz leiden. Move for your Mind (Pilot-Studie) soll klären, inwieweit Dalcroze Rhythmik oder ein einfaches Heimtrainingsprogramm die Sturzhäufigkeit bei dieser Studienpopulation vermindern kann und ob eines oder beide der Bewegungsprogramme die Lebensqualität, das Gangmuster und die kognitive Funktion beeinflusst.

Studiendesign

Für die Studie werden 60 Probanden per Zufallsprinzip in drei verschiedene Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe besucht einmal wöchentlich Dalcroze Rhythmik Lektionen, die zweite Gruppe führt das Heimtrainings-programm durch und die dritte Gruppe dient als Kontrolle und führt keine Bewegungsintervention durch.

Die Pilot-Studie wird unterstützt von der Schweizerischen Alzheimervereinigung und der Stiftung Sonnweid.

ClinicalTrials.gov Identifier: NCTP02279316

Literaturangaben

MOVEforyourMIND_ReferencesHBF.pdf