STRONG

​Hintergrund

Sarkopenie, die übermässige Abnahme von Muskelmasse und Muskelfunktion mit zunehmendem Alter, trägt wesentlich zum Sturzrisiko und zum Autonomie-Verlust älterer Menschen bei. Mögliche Risikofaktoren, die zur Sarkopenie beitragen sind physische Inaktivität und eine mangelnde Eiweisszufuhr.

Ziele

Mit STRONG untersuchen wir erstmals, ob eine 12-monatige Molkenprotein-Supplementation mit und ohne Kraft-Trainingsprogramm das Sturzrisiko älterer Menschen mit hohem Sturzrisiko senken kann, und in wieweit diese Therapiemassnahmen das Risiko für Sarkopenie und Gebrechlichkeit vermindern können.

Gesuchte Studienteilnehmer und Studienteilnehmerinnen

In die STRONG-Studie sollen 800 Männer und Frauen im Alter von mindestens 75 Jahren, die einen Sturz mit Verletzung erlitten haben und ein Risiko für eine unzureichende Eiweisszufuhr haben, eingeschlossen werden.

Studienstart

Das Forschungsgesuch STRONG wurde am 24. Mai 2017 vom Schweizerischen Nationalfonds (IICT-Ausschreibung) bewilligt. Seither laufen die Studienvorbereitungen mit dem Ziel, dass STRONG im Herbst 2017 mit der Rekrutierung von Studienteilnehmern und Studienteilnehmerinnen beginnen kann.

Studienleitung

Die Studie wird vom Zentrum Alter und Mobilität der Universität Zürich geleitet und koordiniert (Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, DrPH). Das Zentrum Alter und Mobilität wird ausserdem als Studienzentrum STRONG 560 Teilnehmer und Teilnehmerinnen untersuchen. 

Bei STRONG sind verschiedene nationale Forschungspartner involviert.

Die Studie wird unterstützt vom Schweizerischen Nationalfonds.